Hleb will Barcelona treu bleiben

SID
Freitag, 24.07.2009 | 11:39 Uhr
Alexander Hleb wechselte 2008 von Arsenal London zum FC Barcelona
© Getty
Advertisement
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Der Ex-Stuttgarter Alexander Hleb will beim spanischen Meister FC Barcelona bleiben. Der Mittelfeldakteur war von Inter Mailand umworben worden.

Der frühere Stuttgarter Alexander Hleb schließt einen Wechsel vom spanischen Meister FC Barcelona zu Inter Mailand aus.

"Ich habe einen Vertrag beim FC Barcelona und bereite mich gerade mit der Mannschaft auf die neue Saison vor. Mein Ziel ist, mich hier durchzusetzen und mit dem Verein Erfolg zu haben", sagte der Mittelfeldspieler "Sport Bild online".

Am Donnerstag war spekuliert worden, dass Hleb im Zuge des sich anbahnenden Tauschgeschäfts zwischen Barca und Inter mit den Stürmerstars Zlatan Ibrahimovic und Samuel Eto'o von Barcelona nach Mailand transferiert wird.

Eto'o ist sich mit Inter Mailand einig

"Weder mit Alex noch mit Niki Chpilevski oder mir hat jemand über einen möglichen Wechsel von Alex zu Inter Mailand gesprochen", sagte Hleb-Berater Uli Ferber, "wir sind doch ein wenig verwundert über die jüngsten Pressemeldungen, die wir nicht bestätigen können."

Der Kameruner Eto'o hat inzwischen mit Inter Mailand Einigkeit über einen Wechsel erzielt. Bereits zuvor hatte Ibrahimovic seinen Wunsch formuliert, von Inter zum bisherigen Eto'o-Klub FC Barcelona unterstrichen.

Die Klubs haben sich bereits über die Transfers verständigt. Inter soll für das Tauschgeschäft zudem noch zwischen 45 und 50 Millionen Euro erhalten. Der Weißrusse Hleb war vor allem in den spanischen Medien als zusätzlich Dreingabe gehandelt worden.

Alexander Hleb im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung