Valencia-Präsident Soriano wirft das Handtuch

SID
Donnerstag, 04.06.2009 | 23:09 Uhr
Valencias Trainer Unai Emery bekommt demnächst wohl einen neuen Präsidenten
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der FC Valencia steht ohne Präsident da: Vicente Soriano erklärte seinen "unwiderruflichen" Rücktritt. Der spanische Klub hat große finanzielle Probleme.

Vicente Soriano, Präsident des sechsmaligen spanischen Meisters FC Valencia, hat am Donnerstag seinen Rücktritt erklärt. "Ich bin gekommen, um meinen unwiderruflichen Rücktritt bekanntzugeben. Von meinem ersten Tag als Präsident habe ich gekämpft, um die finanzielle und sportliche Lebensfähigkeit des FC Valencia zu erhalten. Dies ist nur teilweise gelungen", sagte der Geschäftsmann.

Finanzielle Krise bei Valencia

Der Verein befindet sich in einer tiefen finanziellen Krise. Valencia hatte versucht, das Gelände um sein altes Mestalla-Stadion zu verkaufen, um den 300 Millionen Euro teuren Neubau für 79.000 Zuschauer zu finanzieren.

Bereits im Februar steckte der Klub in Zahlungsschwierigkeiten.

Der Kader des FC Valencia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung