Hleb will sich bei Barca durchbeißen

SID
Donnerstag, 11.06.2009 | 19:29 Uhr
Alexander Hleb bestritt in der abgelaufenen Saison nur 19 Spiele für die Katalanen
© Getty
Advertisement
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primera División
Getafe -
Leganes
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia

Alexander Hleb will auch im nächsten Jahr in Barcelona bleiben und um einen Stammplatz kämpfen. Ein möglicher Transfer des Weißrussen in die Bundesliga scheidet damit wohl aus.

Bayern München und der VfB Stuttgart müssen ihre Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Alexander Hleb begraben.

Der weißrussische Nationalspieler will weiter versuchen, sich beim Champions-League-Sieger FC Barcelona durchzusetzen anstatt in die Bundesliga zurückzukehren.

Vertrag bis 2012

Nach Informationen der Stuttgarter Zeitung habe Hlebs Berater Uli Ferber diese Entscheidung dem VfB mitgeteilt.

Der 28-Jährige hatte sich in dieser Saison nach seinem Wechsel vom FC Arsenal zu Barca bei den Katalanen nicht durchgesetzt und daher lange über einen Wechsel nachgedacht.

Jetzt will er aber beim Champions-League-Sieger bleiben, bei dem er noch einen mit jährlich rund vier Millionen Euro netto dotierten Vertrag bis 2012 besitzt.

Der Kader des FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung