Odonkor und Co. mit Polizeischutz

SID
Montag, 11.05.2009 | 21:26 Uhr
Üble Szenen bei Betis: Während des Trainings wurde Odonkor von Fans mit Eiern beworfen
© Getty
Advertisement
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Die Spieler des spanischen Erstligisten Betis Sevilla, darunter auch Nationalspieler David Odonkor, mussten am Montag von der Polizei vor den eigenen Fans geschützt werden.

Nationalspieler David Odonkor und seine Mitspieler beim spanischen Erstligisten Betis Sevilla mussten sich beim Training am Montag mit Hilfe der Polizei vor aufgebrachten Fans schützen.

Rund 50 Anhänger beschimpften die Betis-Spieler beim Training und bewarfen sie mit Eiern. Erst als die Polizei eintraf, konnten Odonkor und Co. das Trainingsgelände verlassen.

Hintergrund ist die Unzufriedenheit der Fans mit den Leistungen ihrer Mannschaft. Nach einer 0:1-Niederlage am vergangenen Wochenende bei Athletic Bilbao beträgt der Vorsprung von Betis auf den ersten Abstiegsplatz nur noch drei Zähler.

Betis Sevilla im Abstiegskampf: Die Tabelle der Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung