6:0! Barca zaubert gegen Malaga

SID
Sonntag, 22.03.2009 | 20:57 Uhr
Thierry Henry (links) und Leo Messi trafen bei Barcas 6:0-Schützenfest gegen Malaga
© Getty
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Levante
Primera División
Atletico Madrid -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Villarreal
Primera División
Real Betis -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Celta Vigo
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Primera División
Villarreal -
Getafe
Primera División
Bilbao -
Malaga
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Primera División
Levante -
Real Betis
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Primera División
Alaves -
Levante
Primera División
Villarreal -
Girona
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar

Der FC Barcelona hat das Topspiel des 28. Spieltages gegen Malaga mit 6:0 für sich entschieden und damit Verfolger Real Madrid auf Distanz gehalten.

FC Barcelona - FC Malaga 6:0

Barca ist und bleibt eine Heim-Macht. Gegen Malaga feierten die Hausherren den zwölften Heimsieg im 15. Spiel. Dabei zauberte die Guardiola-Elf eine Stunde lang nach Belieben und demütigte den Gegner mit 6:0.

Xavi (19.), Messi (25.), Henry (32.) und Eto'o (43.) sorgten bereits vor der Halbzeit für klare Verhältnisse.Nach der Pause erhöhten Alves (50.) und erneut Eto'o (56.) auf 6:0. Dann schaltete Barca zwei Gänge zurück und schaukelte die Partie nach Hause.

Getrübt wurde die beeindruckende Vorstellung durch die Verletzungen der Mittelfeldspieler Yaya Toure und Andres Iniesta. Beide mussten wegen Zerrungen ausgewechselt werden, ihr Einsatz im ersten Spiel gegen Bayern ist fraglich.

Real Madrid - UD Almeria 3:0

Real hatte zuvor den Druck auf Barcelona hochgehalten. Das Team von Coach Juande Ramos schlug Almeria mit 3:0. Dabei glänzte Klaas-Jan Huntelaar mit einem Doppelpack (53. und 66.).

Marcelo Vieira (24.) hatte die Königlichen in der ersten Hälfte auf die Siegerstraße gebracht. Christoph Metzelder wurde elf Minuten vor Schluss eingewechselt.

FC Villarreal - Athletic Bilbao 2:0

Der Champions-League-Viertelfinalist feierte gegen den spanischen Pokalfinalisten einen wichtigen Erfolg und festigte damit Platz vier, der am Ende der Saison die Teilnahme an der Qualifikation zur Königsklasse berechtigen würde.

Nationalspieler Santi Cazorla brach nach 68 Minuten mit seinem 1:0 den Bann, anschließend ließ Villarreal viele Chancen liegen. Als Bilbao in Unterzahl spielte (Gelb-Rot für Susaeta/78.) machte Matias Fernandez in der Schlussminute alles klar.

FC Sevilla - Real Valladolid 4:1

Frederic Kanoute war der Mann des Tages beim FC Sevilla. Der Stürmer aus Mali erzielte beim 4:1 (2:1)-Erfolg der Andalusier gegen Real Valladolid in der 7., 43. und 70. Minute drei Treffer.

Kanoute erhöhte sein Saison-Trefferkonto auf 15 Erfolge. Außerdem war Luis Fabiano (57.) für Sevilla erfolgreich. Das Ehrentor schoss Henok Goitom (22.).

Alle Infos zur Primera Division

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung