Mittwoch, 13.08.2008

Primera Division

Eto'o bleibt in Barcelona

Barcelona - Der eigentlich schon ausgemusterte Stürmer Samuel Eto'o wird nun doch in der kommenden Saison erneut für den spanischen Erstligisten FC Barcelona auf Torejagd gehen.

Fußball, International, Spanien, FC Barcelona, Samuel Eto'o
© dpa

Barca-Trainer Josep Guardiola, der den Kameruner ebenso wie die Fußballstars Ronaldinho (jetzt AC Mailand) und Deco (FC Chelsea London) zum Verkauf freigegeben hatte, lenkte ein und berief Eto'o in den Kader für das Champions-League-Qualifikationsspiel gegen Wisla Krakau.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Dass Eto'o bleibt, war sein Wunsch, und es ist jetzt auch meiner", sagte der Coach. "Ich habe meine Meinung geändert."

Der 27-Jährige war in den Testspielen mit fünf Treffern der erfolgreichste Schütze bei den Katalanen gewesen.

Zudem war der Klub mit seinem Vorhaben gescheitert, einen Stürmerstar wie Karim Benzema (Olympique Lyon), Emmanuel Adebayor (Arsenal London) oder Didier Drogba (FC Chelsea) zu verpflichten.

Auch erhielt Barca kein lukratives Angebot für Eto'o. Guardiola widersprach Presseberichten, wonach er sich aufgrund der schwachen Form von Thierry Henry zum Festhalten an Eto'o entschlossen habe.

Das könnte Sie auch interessieren
Vinicius gilt als das Mega-Talent der kommenden Jahre und unterschrieb bei Real bis 2018

Vinicius-Berater: Barcelona bot mehr Geld als Real Madrid

Andres Iniesta gehört zum ganz alten Barca-Inventar

Iniesta lässt langfristige Barcelona-Zukunft offen

Jose Angel Ziganda trainiert seit längerem die zweite Mannschaft Bilbaos

Ziganda Nachfolger von Valverde bei Bilbao


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 38. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.