Verletzungspech bei Real

Van Nistelrooy operiert

SID
Mittwoch, 19.03.2008 | 13:19 Uhr
Van Nistelroy, Real Madrid, Primera Division
© DPA
Advertisement
Primera División
Leganes -
Alaves
Primera División
Valencia -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primera División
Barcelona -
Betis
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Primera División
Levante -
Villarreal
Primera División
Malaga -
Eibar
Primera División
Alaves -
Barcelona
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Madrid - Der spanische Meister Real Madrid muss möglicherweise bis zum Ende der Saison auf seinen Torjäger Ruud van Nistelrooy verzichten. Der Niederländer wurde am Knöchel operiert.

Nach spanischen Medienberichten fällt der Stürmer damit für bis zu anderthalb Monate aus. Seine Teilnahme an der Europameisterschaft in Österreich und in der Schweiz sei dagegen nicht in Gefahr, hieß es.

Operation war unausweichlich

Für Real könne er günstigstenfalls noch die letzten Ligaspiele der Saison bestreiten. In der Champions League und im spanischen Pokal sind sie "Königlichen" bereits ausgeschieden.

Van Nistelrooy hatte sich Anfang Februar den rechten Knöchel verletzt. Später wurde neben einer Prellung auch eine Entzündung der Gelenkkapsel festgestellt.

Diese heilte langsamer aus als erwartet, so dass die Ärzte sich nun zu einer Operation entschlossen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung