Verletzungspech bei Real

Van Nistelrooy operiert

SID
Mittwoch, 19.03.2008 | 13:19 Uhr
Van Nistelroy, Real Madrid, Primera Division
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Madrid - Der spanische Meister Real Madrid muss möglicherweise bis zum Ende der Saison auf seinen Torjäger Ruud van Nistelrooy verzichten. Der Niederländer wurde am Knöchel operiert.

Nach spanischen Medienberichten fällt der Stürmer damit für bis zu anderthalb Monate aus. Seine Teilnahme an der Europameisterschaft in Österreich und in der Schweiz sei dagegen nicht in Gefahr, hieß es.

Operation war unausweichlich

Für Real könne er günstigstenfalls noch die letzten Ligaspiele der Saison bestreiten. In der Champions League und im spanischen Pokal sind sie "Königlichen" bereits ausgeschieden.

Van Nistelrooy hatte sich Anfang Februar den rechten Knöchel verletzt. Später wurde neben einer Prellung auch eine Entzündung der Gelenkkapsel festgestellt.

Diese heilte langsamer aus als erwartet, so dass die Ärzte sich nun zu einer Operation entschlossen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung