Neue Spannungen im spanischen Fußball-Konflikt

SID
Montag, 03.03.2008 | 16:25 Uhr
Advertisement
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Madrid - Neue Spannungen im Konflikt zwischen dem nationalen Verband und der spanischen Regierung: Der spanische Fußballverband RFEF beschloss, der Anordnung der Madrider Regierung nach einer Abhaltung von Vorstandswahlen im März nicht Folge zu leisten.

Damit stellte der RFEF die Regierung vor die Herausforderung, den RFEF-Präsidenten Angel María Villar seines Amtes zu entheben.

Die Regierung beruft sich auf eine Verordnung, wonach alle Sportverbände, die sich - wie der Fußball - nicht für die Olympischen Spiele in Peking qualifiziert haben, bis zum 31. März neue Vorstände wählen müssen. Ihre Haltung wurde in einem Prozess von der Justiz bestätigt.

Blatter unterstützt Villar

Der RFEF-Chef gewann in dem Zwist jedoch die Unterstützung des Fußballweltverbandes. Der FIFA-Präsident Joseph Blatter stellte sich auf die Seite Villars.

Er drohte kürzlich damit, dass spanische Mannschaften von Welt- und Europameisterschaften sowie von der Champions League ausgeschlossen würden, wenn die Regierung sich in die Belange des Fußballverbandes einmische.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung