Real verliert in Almeria

SID
Samstag, 02.02.2008 | 22:15 Uhr
Real Madrid, Almeria
© Getty
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Madrid - Real Madrid hat in der spanischen Meisterschaft die dritte Saison-Niederlage erlitten.

Zum Auftakt des 22. Spieltags in der Primera Division verlor das Team des deutschen Trainers Bernd Schuster bei UD Almeria unerwartet mit 0:2 (0:1), bleibt aber souverän Tabellenführer.

Vor 20.900 Zuschauern erzielten Juanito (16. Minute) und Negredo (47./Foulelfmeter) die Tore für den Außenseiter. Hätte Real auch in Almeria gewonnen, wäre es der zehnte Sieg in der Liga in Folge gewesen.[ component:Ad]

Chance für Barca 

Reals Verfolger FC Barcelona (44 Punkte) hat am Sonntag im Heimspiel gegen CA Osasuna die Chance, den Rückstand auf die Madrilenen (53) auf sechs Zähler zu verkürzen.

Im zweiten Samstagsspiel gewann Deportivo La Coruna mit 1:0 bei Betis Sevilla. Das entscheidende Tor erzielte Aguado Pablo Amo in der 35. Minute. La Coruna konnte sich durch den Sieg zumindest bis Sonntag von den Abstiegsrängen befreien und liegt momentan auf Rang 17. Bei Betis saß David Odonkor 90 Minuten lang auf der Bank. 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung