Freitag, 25.01.2008

Fussball

Barcelona holt Remis in Villarreal

München - Der FC Barcelona hat sich im Viertelfinalhinspiel der Copa del Rey in Villarreal mit einem 0:0-Unentschieden gute Vorraussetzungen fürs Weiterkommen geschaffen.

Beim Duell Zweiter gegen Dritter der Primera Division gehörte die erste Halbzeit dem Gastgeber aus Villarreal. Gegen Giuseppe Rossi und Nihat Kahveci musste Barca-Keeper Victor Valdes Glanzparaden auspacken.

 

Erst als Barcelonas Coach Frank Rijkaard in der zweiten Hälfte den Argentinier Lionel Messi brachte, gewann Barcas Angriffsspiel an Durchschlagskraft.

Im zweiten Viertelfinale des Donnerstagabends setzte sich Racing Santander gegen Athletico Bilbao durch. Mohamed Tchite (75.) und der Ex-Dortmunder Ebi Smolarek (79.) erzielten die Treffer für Santander.

Die Rückspiele finden in der kommenden Woche statt. 

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Gerard Pique spielt seit 2008 für Barcelona

Pique attackiert Real: "Werte gefallen mir nicht"

Isco und James Rodriguez von Real Madrid

Real: Isco vor Verlängerung - James soll weg

Neymar Jr. hofft auf weitere Jahre mit Lionel Messi

Neymar: "Messi ist Barca und Barca ist Messi"


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.