Barcelona holt Remis in Villarreal

Von SPOX
Freitag, 25.01.2008 | 00:27 Uhr
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

München - Der FC Barcelona hat sich im Viertelfinalhinspiel der Copa del Rey in Villarreal mit einem 0:0-Unentschieden gute Vorraussetzungen fürs Weiterkommen geschaffen.

Beim Duell Zweiter gegen Dritter der Primera Division gehörte die erste Halbzeit dem Gastgeber aus Villarreal. Gegen Giuseppe Rossi und Nihat Kahveci musste Barca-Keeper Victor Valdes Glanzparaden auspacken.

 

Erst als Barcelonas Coach Frank Rijkaard in der zweiten Hälfte den Argentinier Lionel Messi brachte, gewann Barcas Angriffsspiel an Durchschlagskraft.

Im zweiten Viertelfinale des Donnerstagabends setzte sich Racing Santander gegen Athletico Bilbao durch. Mohamed Tchite (75.) und der Ex-Dortmunder Ebi Smolarek (79.) erzielten die Treffer für Santander.

Die Rückspiele finden in der kommenden Woche statt. 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung