Saragossa trennt sich von Trainer Fernandez

SID
Montag, 14.01.2008 | 11:42 Uhr
Advertisement
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Friendlies
Österreich -
Brasilien

Saragossa - Der spanische Erstligist Real Saragossa hat sich von Trainer Victor Fernandez getrennt. Diese Entscheidung gab der Klub aus der Primera Division nach dem 2:2 im Heimspiel gegen RCD Mallorca bekannt.

Es war das neunte sieglose Spiel in Serie für Saragossa, das in der Tabelle mit 22 Zählern nur noch einen Punkt vor der Abstiegszone rangiert.

Del Bosque oder Clemente als Nachfolger?  

Als Nachfolger für den 47-jährigen Fernandez sind Javier Clemente (zuletzt Nationalcoach in Serbien) und der ebenfalls "freie" Vicente del Bosque im Gespräch. Fernandez ist der vierte Coach, der in der laufenden Saison seinen Job verlor hat.

Zuvor waren Abel Resino (UD Levante), Hector Cuper (Betis Sevilla) und Quique Sanchez Flores (FC Valencia) entlassen worden.

Gefährdet ist nach Medienberichten auch der Trainerposten von Miguel Angel Lotina bei Deportivo La Coruna. Der einstige Spitzen-Klub aus Galicien ist nach der 3:4-Niederlage beim FC Villareal als Tabellenvorletzter mit lediglich 17 Punkten stark abstiegsgefährdet.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung