Saragossa-Trainer: Rücktritt nach einer Woche

SID
Dienstag, 22.01.2008 | 11:46 Uhr
Advertisement
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Saragossa - Der Trainer des spanischen Erstligisten Real Saragossa, Ander Garitano, hat nach nur einwöchiger Amtszeit seinen Rücktritt erklärt. Nach Medienberichten traf der Coach die Entscheidung aufgrund von Streitigkeiten mit dem Ex-Wolfsburger Andres D'Alessandro.

Garitano hatte den argentinischen Mittelfeldstar wegen mangelnden Einsatzes aus dem Kader werfen wollen, dafür aber nicht die Rückendeckung der Vereinsführung erhalten. Der Coach hatte erst Anfang voriger Woche die Nachfolge des entlassenen Trainers Victor Fernandez angetreten, der ebenfalls Ärger mit dem eigenwilligen D'Alessandro gehabt hatte.

Saragossa war mit Garitano gegen Racing Santander aus dem Pokal ausgeschieden, gewann aber sein Punktspiel gegen Real Murcia 3:1. Der Elfte der Primera Division hüllte sich zu den Medienberichten zunächst in Schweigen. Er soll bereits Verhandlungen mit dem derzeit beschäftigungslosen Coach Javier Irureta (zuletzt Betis Sevilla) aufgenommen haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung