International

Metzelder bei Real vor Comeback

SID
Donnerstag, 24.01.2008 | 10:29 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Madrid - Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder steht nach mehr als einmonatiger Verletzungspause bei Real Madrid vor einem Comeback. Der ehemalige Dortmunder hat seine Fußsohlenentzündung überwunden und das Training wieder aufgenommen.

Nach Presseberichten könnte Trainer Bernd Schuster den Innenverteidiger möglicherweise bereits an diesem Wochenende im Punktspiel des spanischen Rekordmeisters gegen den FC Villarreal zum Einsatz bringen.

Der Coach benötigt Metzelder dringend, weil die Abwehrspieler Pepe und Gabriel Heinze verletzt ausfallen.

Valencia schlägt Atletico

Metzelders Nationalmannschaftskollege Timo Hildebrand konnte mit seinem Club FC Valencia nach den jüngsten Niederlagen in der Primera Division einen Erfolg im Pokal feiern. Mit dem früheren Stuttgarter im Tor gewannen die Hafenstädter ihr Hinspiel im Viertelfinale der Copa del Rey (Königspokal) gegen Atletico Madrid 1:0. Hildebrand war dabei wenig beschäftigt.

Seine Elf dominierte die Partie, hätte aber mehr Tore als den Siegtreffer durch David Silva (33. Minute) erzielen müssen. Atlético musste nach dem Platzverweis von Thiago Motta (25.) mehr als eine Stunde mit zehn Mann auskommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung