Real Madrid gewinnt Klassiker in Barcelona mit 1:0

SID
Sonntag, 23.12.2007 | 20:59 Uhr
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Barcelona - Real Madrid hat sich auch von seinem Erzrivalen FC Barcelona in der spanischen Primera Division nicht stoppen lassen. Das Team von Trainer Bernd Schuster gewann den Klassiker im Camp Nou mit 1:0 (1:0).

Damit kann die Mannschaft das Weihnachtsfest mit einem beruhigenden Vorsprung von sieben Punkten in der Tabelle feiern. Vor 100 000 Zuschauern in Barcelona erzielte der Brasilianer Julio Baptista (36.) in dem über weite Strecken enttäuschenden 235. Duell den entscheidenden Treffer. Nationalspieler Christoph Metzelder gehörte nicht zum Real-Kader.

Mit nunmehr 41 Punkten rangiert der Titelverteidiger an der Spitze. Der FC Barcelona weist 34 Zähler auf und ist Zweiter vor dem Lokal-Konkurrenten Espanyol (33 Punkte).

Der Sieg der Madrilenen war verdient. Schuster, der von 1980 bis 1988 beim FC Barcelona gespielt hatte und noch Vereinsmitglied ist, hatte seine Mannschaft klug eingestellt und setzte auf eine starke Defensive. Samuel Eto'o und Ronaldinho brachten die Real-Deckung nur selten in Bedrängnis. Der verletzte Argentinier Lionel Messi wurde im Angriff der Gastgeber schmerzlich vermisst. Die Einwechslungen der Jungstars Giovani (18 Jahre) und Bojan (17) brachten in der Schlussphase noch einmal Schwung bei Barcelona, doch ein Tor wollte den Gastgebern nicht gelingen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung