Zorc sauer

BBC: Hinkel wechselt zu Celtic

SID
Samstag, 29.12.2007 | 13:21 Uhr
© Getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

München - Der deutsche Nationalspieler Andreas Hinkel wird nach einer Meldung des englischen Fernsehsenders "BBC" angeblich vom FC Sevilla zum schottischen Meister Celtic Glasgow wechseln.

Der 25 Jahrige habe eine medizinische Untersuchung in Glasgow absolviert und könne bereits am 2. Januar beim Derby gegen die Rangers für Celtic auflaufen. 

Dortmund war interessiert 

Am Rechtsverteidiger hatten auch einige Bundesligsten Interesse. So sollten sich bereits Hinkel und Borussia Dortmund bereits einige gewesen sein. Ein Wechsel kam aber nicht zu Stande, was Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc Hinkel anlastet.

 "Wir nehmen Abstand von dem Thema Andreas Hinkel. Mit seinem Berater hatten wir Einigung in allen Fragen erzielt, auch der FC Sevilla hat sich unserer Position angenähert. Trotzdem fährt der Spieler offenbar nach Schottland und verhandelt dort. Charakterlich weiß ich nicht mehr, was ich dazu noch sagen soll", sagte Zorc den "Ruhr Nachrichten".

Auch Wolfsburg interessiert

Auch der VfL Wolfsburg hatte immer wieder Interesse an Hinkel bekundet. Doch die Kontakte haben sich in der letzter Zeit abgekühlt. 

Hinkel war im Juni 2006 vom VfB Stuttgart nach Spanien gewechselt, hatte sich dort aber nie richtig durchgesetzt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung