Fussball

Serie A: Inter Mailand intensiviert Werben um Romelu Lukaku

SID
Romelu Lukaku hat noch einen Vertrag bis 2022 bei Manchester United.

Der italienische Spitzenklub Inter Mailand hat seine Bemühungen um eine Verpflichtung des belgischen Nationalstürmers Romelu Lukaku von Manchester United intensiviert.

Sportdirektor Piero Ausilio sprach nach einem Treffen mit seinem United-Kollegen Matthew Judge in London gegenüber Medienvertretern von einer "offiziellen Anfrage".

Manchester soll für den Angreifer, dessen Vertrag bis 2022 läuft, eine Ablöse in Höhe von umgerechnet 83 Millionen Euro fordern. Inter schwebt dagegen ein Leihgeschäft mit einer Kaufoption vor, das ein Gesamtpaket von 70 Millionen Euro ergeben könnte.

Lukaku (26) gilt als Wunschstürmer von Inters neuem Trainer Antonio Conte. Zudem suchen die Nerazzurri Ersatz für ihren ehemaligen Kapitän Mauro Icardi, der verkauft werden soll.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung