Fussball

Juventus-Sportdirektor Paratici dementiert Interesse an Pep Guardiola: "Haben nicht einmal darüber nachgedacht"

Von SPOX

Sportdirektor Fabio Paratici von Juventus Turin hat ein angebliches Interesse des italienischen Meisters an Manchester Citys Trainer Pep Guardiola gegenüber DAZN dementiert.

"Diese Welt ist schon komisch. Wir hatten keinerlei Kontakt mit ihm, wir haben nicht einmal darüber nachgedacht", sagte Paratici vor dem letzten Saisonspiel am Sonntag bei Sampdoria auf die Frage nach Guardiola.

Die italienische Nachrichtenagentur AGI hatte am Donnerstag vermeldet, Juve sei sich mit Guardiola bereits einig und der Spanier solle auf den scheidenden Massimiliano Allegri auf der Trainerbank der Bianconeri folgen. Von einem Vierjahresvertrag war in dem Bericht die Rede.

Kurz nach der Meldung hatte auch Alberto Galassi, italienisches Vorstandsmitglied der Cityzens, diese bereits dementiert: "Guardiola will Manchester City nicht verlassen. Ich habe heute mit Pavel Nedved [Vizepräsident von Juventus, Anm.d.Red.] gesprochen und wir haben darüber gelacht. Das ist eine lächerliche Story, Fake News!", so Galassi.

Guardiola trainiert Manchester City seit Sommer 2016 und hat bislang unter anderem zwei englische Meistertitel gewonnen. Sein Vertrag läuft noch bis 2021.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung