Fussball

Antonio Conte wohl neuer Trainer von Inter Mailand: Startrainer vor dritter Station in der Serie A

Von SPOX
Trainierte in der Serie A bereits Juventus und Atalanta Bergamo: Antonio Conte.

Die Verhandlungen zwischen Inter Mailand und Trainer Antonio Conte befinden sich nach Informationen von Goal und SPOX auf der Zielgeraden. Der Coach hat den Nerazzurri in den vergangenen Stunden signalisiert, dass er zur kommenden Saison die Nachfolge Luciano Spallettis antreten will.

Conte ist seit seinem Aus beim FC Chelsea im vergangenen Sommer ohne Job. Nun wird er bei Inter einen mehrjährigen Vertrag unterzeichnen, der ihm pro Saison ein Salär in Höhe von zehn Millionen Euro einbringt.

Die Gespräche zwischen den Inter-Bossen um Giuseppe Marotta und dem ehemaligen Juve-Trainer laufen bereits seit Wochen. Und obwohl der Verlauf positiv war, gab es doch zuletzt Zweifel an einem Engagement Contes bei den Nerazzurri.

Grund dafür war der Abschied von Massimiliano Allegri bei Rekordmeister Juventus. Spekulationen um eine Rückkehr Contes zu seinem ehemaligen Arbeitgeber schossen ins Kraut. Nach Informationen von Goal und SPOX war dieses Thema allerdings nie wirklich heiß.

Inter Mailand belegt in der Serie A vor dem letzten Spieltag der Saison den vierten Tabellenplatz und kämpft noch mit Atalanta, Milan und der Roma um einen Platz in der Champions League.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung