Fussball

AC Mailand: Trainer Gennaro Gattuso tritt zurück

Von SPOX
Gannaro Gattuso ist nach der verpassten Champions-League-Qualifikation zurückgetreten.

Trainer Gennaro Gattuso vom AC Mailand ist von seinem Amt zurückgetreten. "Milan zu verlassen, ist nicht leicht, aber ich musste diese Entscheidung treffen", sagte der 41-Jährige der italienischen Tageszeitung La Repubblica. Eine offizielle Bestätigung des Vereins steht noch aus.

"Es gab keinen bestimmen Moment, an dem ich die Entscheidung getroffen habe. Sie ist ein Resultat der kompletten 18 Monate als Trainer eines Vereins, der für mich nie so sein wird wie ein anderer. Es waren Monate, die ich mit großer Leidenschaft gelebt habe, unvergessliche Monate", so Gattuso weiter. Der Abschied sei nun eine "schmerzhafte, aber durchdachte Entscheidung" gewesen.

Abschließend meinte Gattuso, dessen Vertrag noch bis 2021 gelaufen wäre: "Gebe ich einen Zweijahresvertrag auf? Ja, weil meine Verbindung zu Milan niemals eine Frage des Geldes war."

Gattuso hatte die Rossoneri im November 2017 übernommen. In der abgelaufenen Saison der Serie A landete Milan auf Rang sechs.

Als Spieler war Gattuso 13 Jahre lang für die Hauptstädter aktiv. Er wurde zweimal italienischer Meister (2004, 2011), einmal italienischer Pokalsieger (2003) und zweimal Champions-League-Sieger (2003, 2007).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung