Fussball

Leonardo Bonucci klärt Kean-Aussagen auf: "Verurteile jede Form von Rassismus"

Von SPOX
Leonardo Bonucci rechtfertigt sich nach den Kean-Aussagen.

Innenverteidiger Leonardo Bonucci von Juventus Turin hat seine Aussagen zum Rassismus-Skandal um Moise Kean erklärt und betont, "jede Form von Rassismus zu verurteilen".

"24 Stunden danach möchte ich meine Aussagen klarstellen", schrieb Bonucci in einem Statement bei Instagram, nachdem er am Dienstagabend in einem Interview erklärt hatte, Kean würde eine Teilschuld an den rassistischen Anfeindungen haben.

"Ich wurde direkt nach Spielschluss interviewt und meine Worte wurden eindeutig missverstanden. Wahrscheinlich, weil ich mich zu hastig ausgedrückt habe", führte der italienische Nationalspieler aus. "Ich verurteile jede Form von Rassismus und Diskriminierung. Derartige Beschimpfungen sind nicht zu tolerieren."

Nach Keans Treffer zum 2:0-Endstand stellte sich der Youngster mit ausgestreckten Armen vor die Cagliari-Kurve und wurde in der Folge heftig beleidigt und bespuckt. Bonucci übte im Anschluss Kritik an der Jubelgeste des 19-Jährigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung