Fussball

Italien: Achtligaspieler lässt sich während Partie mit Hubschrauber entführen

Von SPOX
Ein Achtligaspieler lässt sich während der Partie mit dem Hubschrauber entführen.

Verrückte Aktion in Italiens achter Liga: Dort lässt sich Ignazio Barbagallo in seinem letzten Spiel für den Amateurklub Citta di Viagrande einfach mal während der Partie von bewaffneten Männern in einem Hubschrauber entführen.

Der 55-jährige Sizilianer, der in der Vergangenheit bereits öfter mit verrückten Videos virale Aufmerksamkeit erregt hatte, sorgte im Spiel gegen Nebrodi nicht nur für einen denkwürdigen Abgang, sondern auch für jede Menge Ärger.

Sperren für Spieler und Verein

Barbagallo wurde bis zum 30. Juni gesperrt, nachdem er den Platz ohne Erlaubnis des Schiedsrichters verlassen und zusätzlich eine Gefahrensituation für alle Beteiligten heraufbeschwor hatte.

Und auch dem Klub aus dem in der Nähe von Catania gelegenen Viagrande wurde eine Heimspielsperre bis zum 31. Mai auferlegt, nachdem die Landung eine Helikopters durch den Verein gestattet und damit die Sicherheitsvorkehrungen missachtet worden waren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung