Fussball

Inter Mailand begnadigt Mauro Icardi: Startelfeinsatz gegen FC Genua

Von SPOX
Mauro Icardi kehrt gegen Genua in die Startelf von Inter Mailand zurück

Mittelstürmer Mauro Icardi bekommt bei Inter Mailand eine neue Bewährungschance. Wie Trainer Luciano Spalletti am Dienstag bekannt gegeben hat, steht er im Serie-A-Match gegen den FC Genua am Mittwoch in der Startelf.

"Mauro wird morgen starten", versicherte der Coach auf einer Pressekonferenz. "Er hat mental die richtige Reaktion gezeigt und das ist wichtiger als seine physische Verfassung. Wir werden sehen, wie lange er auf dem Platz durchhält und ob er vorzeitig runter muss."

Icardi ist seit der Länderspielpause begnadigt und trainiert wieder mit der Mannschaft. Schon gegen Lazio (0:1) wurde er zurück im Inter-Aufgebot erwartet, doch Spalletti war mit der Einstellung des Argentiniers nicht zufrieden.

Die Mailänder und ihr ehemaliger Kapitän liegen seit Februar im Clinch. Spalletti hatte Icardi seinerzeit das Kapitänsamt entzogen, woraufhin sich der 26-Jährige weigerte, die Reis zum Europa-League-Zwischenrundenspiel bei Rapid Wien mitanzutreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung