Fussball

Serie A: Nach Herz-OP - Gute Nachrichten bei Sami Khedira

SID
Sami Khedira spielt neben Cristiano Ronaldo bei Juventus Turin.
© getty

Rund einen Monat nach seiner Herz-Operation darf sich 2014er-Weltmeister Sami Khedira wieder voll belasten.

Wie der italienische Rekordmeister Juventus Turin am Donnerstag via Twitter bekannt gab, hat der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler alle kardiologischen Checks bestanden.

Der 77-malige Nationalspieler hatte sich am 20. Februar nach plötzlich aufgetretenen Problemen im Training einem Eingriff am Herzen unterzogen. Khedira wurde elektrophysiologisch untersucht, zudem wurde Herzmuskelgewebe verödet, um Rhythmusstörungen zu beseitigen.

Seit dem 6. März hatte Khedira individuell trainiert. In der laufenden Saison kommt er auf insgesamt 15 Pflichtspieleinsätze für Juventus, neun davon in der Liga (zwei Tore).

Mit 75 Punkten aus 28 Spielen ist der nächste Scudetto für Juve nur noch Formsache: Der erste Verfolger, der SSC Neapel, hat bereits 15 Punkte Rückstand.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung