Fussball

Juventus Turin offenbar mit Mega-Offerte für Benfica-Juwel Joao Felix

Von SPOX
Steht offenbar bei Juventus Turin ganz oben auf dem Wunschzettel: Benfica-Juwel Joao Felix.

Der amtierende italienische Meister Juventus Turin ist angeblich bereit, rund 120 Millionen Euro Ablöse für Benfica Lissabons Joao Felix zu zahlen. Das berichtet die spanische Sportzeitung AS.

Demnach soll Juve-Sportdirektor Fabio Paratici bereits Gespräche mit Benficas Präsident Luis Felipe Vieira sowie Jorge Mendes, dem Berater des 19-Jährigen, geführt haben.

Der portugiesische U21-Nationalspieler stammt ursprünglich aus der Jugend des FC Porto und wechselte 2015 in die Nachwuchsabteilung von Benfica.

Seit der laufenden Saison gehört Felix der Profimannschaft an und war bislang an 17 Toren direkt beteiligt (elf Tore, sechs Vorlagen). Sein Vertrag in Lissabon läuft noch bis 2023.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung