Fussball

Juventus Turin: Entwarnung bei Cristiano Ronaldo nach Sprunggelenksverletzung

Von SPOX
Ronaldo verletzte sich beim Spiel gegen Bologna am Sprunggelenk.

Superstar Cristiano Ronaldo von Juventus Turin ist einer Zwangspause entgangen. Wie die Alte Dame am Mittwoch bekanntgab, konnte der Portugiese wegen einer Sprunggelenksverletzung nicht mit der Mannschaft trainieren. Es ist jedoch nichts Ernstes.

Ronaldo trainiert zusammen mit Douglas Costa separat. Die Verletzung zog er sich am vergangenen Wochenende gegen Bologna (1:0) zu. Am Mittwochabend gab Juve allerdings Entwarnung.

Der 34-Jährige ist damit im Serie-A-Spitzenspiel gegen Verfolger SSC Neapel (So, 20.30 Uhr im LIVE-TICKER und live auf DAZN) eine Option.

Ronaldo stand in dieser Spielzeit in jedem Ligaspiel für Juve auf dem Platz und erzielte in 25 Partien 19 Treffer und bereitete zehn weitere vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung