Fussball

Serie A: Juventus nicht zu stoppen - Ronaldo trifft bei Sieg gegen Florenz

SID
Cristiano Ronaldo siegte mit Juventus gegen den AC Florenz
© getty

Italiens Rekordmeister Juventus Turin ist auf dem Weg zum 35. Scudetto nicht zu stoppen. Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo setzte sich am 14. Spieltag mit 3:0 (1:0) bei AC Florenz durch und liegt nach dem 13. Saisonsieg vorerst elf Punkte Vorsprung vor dem SSC Neapel.

Rodrigo Bentancur brachte den Titelverteidiger in Führung (31.). Giorgio Chiellini erhöhte auf 2:0 (69.), den Schlusspunkt setzte Ronaldo selbst mit seinem zehnten Saisontor (79., Handelfmeter).

Neapel könnte mit einem Sieg am Montag (20.30 Uhr) bei Atalanta Bergamo wieder auf acht Punkte herankommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung