Fussball

Juventus plant Vorstoß bei Federico Chiesa vom AC Florenz

Von SPOX
Hat angeblich viele Begehrlichkeiten in Turin und der Serie A geweckt: Florenz-Juwel Federico Chiesa.
© getty

Der italienische Rekordmeister Juventus ist nach Informationen von SPOX und Goal an Federico Chiesa vom AC Florenz interessiert und könnte einen Versuch planen, den 21-Jährigen im Sommer nach Turin zu locken.

Neben den Bianconeri sollen auch Chelsea und Liverpool Interesse an Chiesa bekundet haben. In der Serie A beobachten mit Napoli und Inter Mailand ebenfalls mehrere Vereine die Situation des Flügelstürmers.

Der AC Florenz hatte Chiesa zuletzt ein Preisschild von bis zu 70 Millionen Euro umgehängt und würde den Leistungsträger nur ungern ziehen lassen. Ein Abschied des 21-Jährigen aus Florenz im Januar kann deshalb als unwahrscheinlich angesehen werden.

Chiesa schießt 12 Tore in 85 Spielen für Florenz

Im Juni hatte sein Vater Enrico zudem verlauten lassen, dass Chiesa mindestens bis zum Ende der Saison in Florenz bleiben werde. Ein Wechsel würde somit wohl erst im Sommer zustande kommen können.

Der 21-Jährige kann auf dem linken und rechten Flügel spielen und kommt für Florenz bisher auf 85 Einsätze, in denen ihm zwölf Tore gelangen und er 17 Vorlagen lieferte.

Juventus hatte bereits im letzten Jahr bei der Fiorentina zugeschlagen und sich damals die Dienste von Federico Bernardeschi gesichert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung