Fussball

Pogba zu Juventus? Star von United heizt mit "Heimat"-Aussage Wechselspekulationen an

Von SPOX
Nach seiner "Heimat"-Aussage heizt Paul Pogba die Gerüchte um eine Rückkehr zu Juventus Turin an.
© getty

Nach wochenlangem Schweigen hat Mittelfeldstar Paul Pogba von Manchester United wieder ein Interview gegeben und bei der Gelegenheit von seinem Ex-Klub Juventus Turin, mit dem er seit Monaten in Verbindung gebracht wird, geschwärmt. Pogba und United reisen in der kommenden Woche nach Turin und treffen dort in der Gruppenphase der Champions League auf die Bianconeri.

Das Wiedersehen in der Königsklasse kommt für Pogba dabei nicht überraschend, wie er bei RMC Sport verriet: "Ich habe damit gerechnet, das war verrückt. Ich habe im Sommer mit meinem Bruder darüber gesprochen und noch zu ihm gesagt: 'Stell Dir vor, wir werden mit Juve in eine Gruppe gelost!'"

Paul Pogba mit erfolgreicher Zeit bei Juventus Turin

Von 2012 bis 2016 spielte er für Juventus und schaffte dort den Durchbruch, ehe er zu Manchester United zurückkehrte. Nun gibt es erneut Rückkehrgerüchte, diesmal allerdings in die andere Richtung. Und Pogba heizte diese noch an: "Für mich ist das klasse, Turin ist mein Zuhause", sagte er: "Dort habe ich mein erstes Tor als Profi erzielt."

Pogba betonte außerdem, dass er mit einigen Juve-Stars nach wie vor engen Kontakt pflege. Er nannte dabei Juan Cuadrado, Paulo Dybala und Leonardo Bonucci: "Ich habe immer auf sie gehört und wir unterhalten uns viel. Wir waren eine Familie und natürlich haben wir den Kontakt gehalten."

Der Weltmeister steht bei Manchester United noch bis 2021 unter Vertrag. Seit geraumer Zeit gilt das Verhältnis zwischen ihm und Red-Devils-Coach Jose Mourinho als belastet.

Paul Pogbas Leistungsdaten bei Manchester United und Juventus Turin

TeamSpieleToreAssists
Juventus Turin1783443
Manchester United1082022
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung