Fussball

Serie A, 2. Spieltag: Juventus Turin - Lazio Rom im TV und Livestream

Von SPOX
Dienstag, 21.08.2018 | 23:14 Uhr
Ronaldo überzeugte beim Einstand, war aber an keinem der drei Tore direkt beteiligt.
© getty

Am 2. Spieltag der Serie A kommt es zum Topspiel zwischen dem italienische Meister Juventus Turin und dem Vorjahres-Vierten Lazio Rom. Mit von der Partie wird wohl auch wieder Cristiano Ronaldo sein, der vor der Saison von Real Madrid kam und schon im ersten Match das Juventus-Spiel mit seinem enormen Können bereicherte.

Juventus Turin konnte sein erstes Saisonspiel bei Chievo Verona nach einem Rückstand noch mit 3:2 gewinnen. Lazio Rom musste sich mit 2:3 gegen den SSC Neapel geschlagen geben.

Juventus Turin - Lazio Rom: Austragungsort und Anstoß

Das Spiel zwischen Juventus Turin und Lazio Rom wird im Juventus Stadium ausgetragen. Die Heimstätte der Alten Dame bietet Platz für 41.507 Zuschauer. Anstoß der Partie ist am Samstag, 25. August, um 18 Uhr.

Juve - Lazio: Übertragung, Livestream, Liveticker

Das Spiel ist nicht im Free-TV zu sehen. Stattdessen überträgt der Streamingdienst DAZN die Partie am Samstagabend. Der Anbieter hat sich die Rechte der Serie A gesichert. So geht DAZN ins Rennen:

  • Moderator: Christoph Stadtler
  • Kommentator: Carsten Fuß
  • Experte: Ralph Gunesch

Neben der Serie A zeigt DAZN auch alle Spiele aus der Ligue 1 und der Primera Division. Zudem sind ausgewählte Spiele aus der Premier League, sowie Highlights der Bundesliga beim Streaminganbieter zu sehen. Neukunden können dabei den kostenlosen Probemonat testen. Anschließend kostet DAZN 9,99 Euro im Monat und ist jederzeit kündbar.

Wer das Spiel nicht in Bewegtbildern verfolgen kann, ist bei SPOX gut aufgehoben. Im Liveticker bleibt ihr stets auf dem Laufenden.

Juventus Turin - Lazio Rom: Die Ausgangslage vor dem Spiel

Durch den Ronaldo-Transfer sind die Erwartungen in Turin noch weiter gestiegen, zudem kam mit Leonardo Bonucci ein verdienter Verteidiger zurück. Alles andere als die Meisterschaft wäre eine riesige Enttäuschung. Mit dem Sieg gegen Verona hat der italienische Meister den ersten Schritt Richtung Meisterschaft gemacht.

Lazio hingegen musste die Abgänge zweier Leistungsträger hinnehmen: Felipe Anderson und Stefan de Vrij haben den Verein verlassen. Zwar reinvestierte Lazio das eingenommene Geld wieder, allerdings bleibt abzuwarten, wie gut die eher unerfahrenen Neuzugänge einschlagen.

Juventus Turin: Der Spielplan

WettbewerbDatumGegner
Serie A1. AugustParma Calcio
Serie A16. AugustUS Sassuolo
Serie A23. AugustFrosinone Calcio
Serie A26. AugustFC Bologna
Serie A30. AugustSSC Neapel
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung