Fussball

Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti kann sich Rückkehr in die Serie A vorstellen

Von SPOX
Carlo Ancelotti denkt nach seinem Intermezzo beim FC Bayern über eine Rückkehr nach Italien nach.
© getty

Carlo Ancelotti hat bei Milan TV angegeben, sich eine weitere Amtszeit als Trainer in der italienischen Serie A vorstellen zu können. Die Nationalmannschaft ist für den ehemaligen Trainer des FC Bayern München keine Option.

"Ich hatte die Wahl und möchte wieder eine Klub-Mannschaft trainieren", sagte Ancelotti. Es sei eine "schwierige Entscheidung" gewesen, dem italienischen Verband abzusagen, letztlich habe Ancelotti seinen Job aber "nicht verändern wollen".

Er erklärte: "Ich weiß nicht, was die Zukunft bringt. Momentan sehe ich nicht viele Möglichkeiten, um als Trainer zurückzukehren."

Ancelotti mit Chelsea, Juve, Arsenal in Verbindung gebracht

Zuletzt wurde Ancelotti mit dem FC Arsenal, dem FC Chelsea sowie Juventus in Verbindung gebracht. "Etwas wird früher oder später auftauchen. Ich hätte kein Problem damit, als Trainer nach Italien zurückzukehren", meinte der 58-Jährige.

Nach der Absage Ancelottis scheint Roberto Mancini der Favorit auf den Posten als Nationaltrainer zu sein. Ancelotti würde es freuen: "Er ist ein exzellenter Trainer. Er hat internationale Erfahrung, bei ihm wäre das Nationalteam in guten Händen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung