Serie A, Napoli besiegt Juventus Turin: Ganz Neapel eskaliert

Von Johannes Wiest
Montag, 23.04.2018 | 12:17 Uhr
Die Fans des SSC Neapel feierten den Sieg gegen Juve wie eine Meisterschaft.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Zehntausende Fans des SSC Neapel haben nach dem Sieg ihres Teams gegen Juventus Turin die Nacht zum Tag gemacht. Der Traum vom ersten Scudetto seit 1990 lebt.

In kaum einer anderen Fußballstadt Europas ist der Pathos und die Begeisterungsfähigkeit so groß wie in Neapel. Nach der goldenen Zeit mit Diego Maradona und dem letzten Meistertitel vor 28 Jahren lechzen die Fans nach dem erneuten Titelgewinn.

Dieser Traum ist nach dem 1:0 Siegtreffer durch Kalidou Koulibaly in der 90. Minute beim Topspiel gegen Tabellenführer Juventus nun wieder in greifbarer Nähe.

"Es ist ein Sieg für die Menschen, denn Neapel ist das Team des Volkes, nicht nur einer Stadt", sagte Napolis Trainer Maurizio Sarri nach dem wichtigen Triumph in Turin. "Für den Scudetto ändert sich nichts, Juve ist immer noch vorne." Einen Punkt liegen die Bianconeri noch vor Neapel, allerdings betrug der Vorsprung noch vor einer Woche sechs Zähler.

SSC Neapel: Über 10.000 Anhänger empfangen das Team

Er wolle jetzt erstmal "die gewohnte Ruhe in Castel Volturno finden", sagte Sarri noch. Die Fans der Neapolitaner zerschlugen diese Hoffnung jedoch schnell: weit über 10.000 Anhänger empfingen das Team um 3 Uhr nachts am Flughafen und feierten ihr Team. Die Anhänger stimmten Sprechchöre an, zündeten Feuerwerke, sprangen in Brunnen - Neapel eskalierte.

Als um 2.45 Uhr das Flugzeug mit den Helden landete, herrschte bereits absolutes Verkehrschaos. Viele Anhänger parkten ihre Autos auf den Straßen und gingen zu Fuß zum Flughafen.

Um 3.10 fuhr schließlich der Mannschaftsbus vor und das Team feierte mit den Fans. Rund eine Stunde lang verhöhnte die Menge den Konkurrenten aus Turin, tanzte und schoss Fotos mit ihren Helden.

Juventus Turin mit schwerem Restprogramm

Kaum auszudenken was am Vesuv passiert, wenn Napoli tatsächlich noch Meister werden sollte. Der Spielplan spricht aber für den SSC.

Juventus muss in den verbleibenden vier Spielen auswärts noch gegen Inter Mailand und die Roma ran, dazu kommen Heimspiele gegen den FC Bologna und Hellas Verona. Dazwischen steigt noch das Pokalfinale gegen den AC Milan am 9. Mai.

Napoli trifft noch auf den AC Florenz, den FC Turin, Sampdoria Genua und den FC Crotone - das auf dem Papier deutlich einfachere Restproramm.

Serie A: Die Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Juventus Turin3478:205885
2.SSC Neapel3471:234884
3.Lazio Rom3483:434067
4.AS Rom3455:272867
5.Inter Mailand3456:233366
6.Atalanta Bergamo3452:351755
7.AC Mailand3444:38654
8.AC Florenz3447:38951
9.Sampdoria Genua3451:53-251
10.FC Turin3448:41747
11.FC Bologna3437:44-739
12.FC Genua3326:33-738
13.Sassuolo Calcio3425:53-2837
14.Udinese Calcio3443:56-1333
15.Cagliari Calcio3430:56-2633
16.Chievo Verona3430:53-2331
17.FC Crotone3432:59-2731
18.SPAL3430:55-2529
19.Hellas Verona FC3326:65-3925
20.Benevento3429:78-4917
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung