Serie-A-Klubs überspringen Schuldenmarke von 2 Milliarden Euro

SID
Montag, 26.03.2018 | 13:56 Uhr
Serie-A-Klubs überspringen Schuldenmarke von 2 Milliarden Euro.
Advertisement
International Champions Cup
Live
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Die 20 Fußball-Klubs der italienischen Serie A haben zum ersten Mal seit 17 Jahren eine Saison wieder mit einem finanziellen Plus abgeschlossen, der Schuldenberg jedoch überschritt erstmals die Marke von zwei Milliarden Euro (2,1). Dies geht aus einer von der Gazzetta dello Sport veröffentlichten Analyse der Bilanzen der Vereine für die Spielzeit 2016/17 hervor.

Nach der vorherigen Saison betrug die Marke noch 1,87 Milliarden Euro. Alleine rund 100 Millionen Euro Schulden gehen auf das Konto der beiden Mailänder Klubs. Der AC Mailand schrieb mit 74,9 Millionen Euro das dickste Minus aller Vereine, Inter steuerte weitere 24,6 Millionen bei. Deutlich rote Zahlen schrieb auch Champions-League-Viertelfinalist AS Rom mit 41,7 Millionen Euro.

Auch dank fließender TV-Gelder kletterte der Umsatz der Serie-A-Klubs von 2,042 Milliarden Euro auf 2,267 Milliarden Euro. Der umsatzstärkste Klub ist Rekordmeister Juventus Turin, der Einnahmen von 422,4 Millionen Euro meldete, jedoch auch schwer verschuldet ist. Der Schuldenberg des an der Mailänder Börse notierten Turiner Klubs beträgt 524 Millionen Euro. Auf Platz zwei im Ranking der meistverschuldeten Klubs rangiert Inter Mailand mit einem Schuldenberg von 472,3 Millionen Euro.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung