Roma-Trainer Eusebio Di Francesco bestätigt Interesse an Mario Balotelli

Von SPOX
Freitag, 02.03.2018 | 18:00 Uhr
Mario Balotelli ist bei AS Rom begehrt.
Advertisement
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Im Sommer endet der Vertrag von Mario Balotelli beim Ligue-1-Klub OGC Nizza und der Stürmer kann ablösefrei den Verein wechseln. Trainer Eusebio Di Francesco wollte den 27-Jährigen bereits vor zwei Jahren nach Sassuolo holen und könnte sich nun nach eigenen Angaben vorstellen, auch bei der AS Rom mit ihm zusammenzuarbeiten.

"Ich würde ihn trainieren, ich habe vor zwei Jahren mit ihm darüber darüber gesprochen, ihn nach Sassuolo zu holen, aber daraus ist nichts geworden", verkündete Di Francesco am Freitag.

Außerdem lobte er Balotelli: "Er ist dennoch ein interessanter Spieler mit einer großen Qualität."

Balotellis Berater Mino Raiola hatte am Donnerstag durchblicken lassen, auch mit der Roma über einen Transfer des Stürmers gesprochen zu haben: "Ich verhandele schon mit vielen Klubs in England und Italien", sagte Raiola und nannte auch einige Interessenten aus der Serie A: "Juventus, Roma, Napoli und Inter."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung