Ex-BVB-Stürmer Ciro Immobile bei Lazio: Jürgen Klopp hatte Recht!

Von Pascal De Marco
Mittwoch, 21.03.2018 | 11:25 Uhr
Ciro Immobile hat in dieser Saison wettbewerbsübergreifend bereits 34 Tore erzielt.
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Ciro Immobiles Zeit bei Borussia Dortmund war nichts als ein Missverständnis und auch in Sevilla klappte es für den Italiener nicht. Doch nach der Rückkehr in die Heimat hat er bei Lazio zurück zu alter Stärke gefunden. Und nicht nur das: Immobile konkurriert inzwischen sogar mit den besten Stürmern Europas um eine begehrte Auszeichnung. Doch wie kam der plötzliche Leistungssprung zu Stande?

Mohamed Salah, Lionel Messi, Edinson Cavani, Harry Kane und ... Ciro Immobile!? Beim Blick auf die heißesten Anwärter auf den goldenen Schuh hat sich ein aus deutscher Perspektive überraschender Name etabliert.

2014 kam Immobile mit der Empfehlung von 22 Saisontoren für 18,5 Millionen Euro vom FC Torino nach Dortmund - und setzte sich nie durch. Immer wieder deutete er an, dass er sich in der Mannschaft nicht integriert fühlt. Der Unmut schlug auf den Platz über, die Torausbeute war mager. Ciro beim BVB: Ein großes Missverständnis!

Doch auch nachdem Immobile nach nur einer Spielzeit zum FC Sevilla verliehen wurde, fand er nicht wieder in die Spur. Es folgte die Rückkehr in die Heimat. Es folgte die Rückkehr zu alter Stärke. Es folgte der Aufstieg zu einem der heißesten Torjäger Europas.

Goldener Schuh: Der aktuelle Zwischenstand

PlatzierungNameVereinToreSpielePunkteLigafaktor
1Mohamed SalahFC Liverpool2830562
2Lionel MessiFC Barcelona2528502
3Ciro ImmobileSS Lazio2426482
4Edinson CavaniPSG2427482
5Harry KaneTottenham2429482
6JonasBenfica312746,51,5
7Robert LewandowskiFC Bayern2325462
8Cristiano RonaldoReal Madrid2223442
9Mauro IcardiInter Mailand2224442
10Sergio AgüeroManchester City2124422

Jürgen Klopp: "Perfekte Maße, ein Kraftpaket, ein richtiger Krieger"

Erst am vorvergangenen Wochenende stellte Immobile seine fußballerischen Fähigkeiten unter Beweis. in der 95. Minute! Mit der Hacke! Das Ergebnis war spektakulär.

Einzelne Aktionen sind es selbstverständlich nicht, die einen Spieler definieren. Gerade in Immobiles Fall würde man dem Stürmer eindeutig Unrecht tun. Immobile, der im Dress des BVB in 34 Einsätzen nur zehn Treffer erzielte (vier davon in der Königsklasse) macht in der Heimat das, wofür er von Jürgen Klopp nach Dortmund geholt wurde.

"Er hat die perfekten Maße. Er ist ein Kraftpaket, das Tore aus allen Lagen machen kann. Ein richtiger Krieger", sagte Klopp nach dem Transfer 2014. Und Immobiles Taten geben ihm Recht, wenn auch mit kleiner Verspätung. Seit zwei Jahren ist er wieder voll auf der Höhe. Das 1,85-Meter-große "Kraftpaket" hat für die Biancocelesti in 77 Spielen satte 60 Tore und 16 Assists verbucht. Bemerkenswerte Zahlen in einer als so taktisch und defensiv-orientiert geltenden Liga.

Ciro Immobile: Kein reiner Abschlussstürmer

Immobile fungiert im 3-5-2 der Laziali nicht als reiner Abschlussstürmer. Gemeinsam mit Luis Alberto, Felipe Anderson und Nani lässt sich der Stürmer zunächst tief in die eigene Hälfte, in ein eng-gestricktes Defensivkonstrukt fallen, an dem jeder Spieler partizipiert. Hier erst fängt die Mannschaft von Simone Inzaghi seine Gegner ab und versucht, den Ball in den eng gehaltenen Räumen zu erobern und den aufgerückten Gegner mit schnellem Umschaltspiel zu überrumpeln.

Die Stürmer verstehen es dabei gut, die vorhandenen Räume zu nutzen. Immobile ist während des Spiels nicht nur auf eine Position oder eine Seite fixiert. Immer wieder ist er auf beiden Flügeln zu finden, um den Ball dort zu halten und ihn entweder in die Spitze zu tragen oder die Mannschaft nachrücken zu lassen.

Im Zentrum hingegen versteht es Immobile derzeit wie kein anderer Serie-A-Stürmer, sich auf Höhe der letzten Linie im Lauf zwischen die Verteidiger zu bewegen. Stecken Luis Alberto, Anderson oder einer der weiteren technisch versierten Spieler den Ball in seinen Lauf, profitiert Immobile von seiner Schnelligkeit, seiner robusten Physis und seiner Abschlussstärke.

Immobile: "Ich bin reifer geworden. Das spüre ich in mir"

Kollege Luis Alberto taufte ihn jüngst den "wichtigsten Spieler der Mannschaft". Coach Inzaghi lobt ihn für seine "herausragenden Leistungen. In eineinhalb Jahren ist Ciro zu einem der Top-Zehn-Torschützen der Lazio-Geschichte geworden."

Immobile hat aus seiner Zeit in Dortmund ein vernünftiges Fazit gezogen. So hat er verstanden, dass sich "bei der Borussia zu dieser Zeit ein Zyklus schloss. Die Mannschaft hatte ein Champions-League-Finale gespielt und Titel gewonnen. Ich kam in einer Übergangsphase. Es ist normal, dass dabei Schwierigkeiten vorkommen."

Zwar konnte sich Immobile nicht auf die Bundesliga einstellen, jedoch haben ihn die schwierigen Zeiten stärker gemacht. "Ich habe mich auf dem technischen Level und darin verbessert, den Ball abzuschirmen", erklärt der Stürmer. Heute durchlebt er die vielleicht glücklichste Phase seiner Karriere. "Weil ich reifer geworden bin", sagt Immobile. "Das spüre ich in mir."

Ciro Immobiles Leistungsdaten

VereinSpieleToreVorlagen
Delfino Pescara37286
CFC Genoa3453
FC Torino48287
Borussia Dortmund34103
FC Sevilla1541
SS Lazio776016

Thema Ausland für Immobile abgeschlossen?

Der Stürmer, der nur in der Heimat zu funktionieren scheint, wird in Anbetracht der aktuellen Zahlen zwangsläufig wieder internationales Interesse wecken. Ob er darauf eingehen sollte, wird er sich aber ganz genau überlegen. Der Torjäger funktionierte bislang schlichtweg nur in der Heimat, hier aber dafür phänomenal. Welche Optionen gibt es also für den 28-Jährigen?

Mit Lazio werden über absehbare Zeit nicht mehr als nationale Pokalfinal-Teilnahmen und möglicherweise Europa-League-Läufe herausspringen. Reicht ihm das oder will Immobile noch einmal um große Titel spielen? Da käme Juventus Turin in Frage, wo Immobile seine letzten Jugend-Jahre verbrachte und sogar auf einen Champions-League-Einsatz kam. Doch die Alte Dame ist mit Gonzalo Higuain gerade sehr glücklich. Auch Immobiles Heimatstadt Neapel könnte eine Option sein, doch der SSC-Vorstand hat bislang von teuren Neuverpflichtungen weitestgehend abgesehen.

Immobile scheint ein Typ zu sein, der ein vertrautes und harmonisches Umfeld braucht, um seine Leistungen abzurufen. Wenn dieses wie in der aktuellen Situation und mit dem aktuellen Trainer Inzaghi vorhanden ist, sind seine Leistungen aber umso beachtlicher. Denn Ciro Immobile hat durchaus perfekte Maße, ist ein Kraftpaket und kann Tore aus allen Lagen machen: Jürgen Klopp hatte also Recht!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung