Sampdorias Sportdirektor bestätigt Gespräche zwischen Milan und Ivan Strinic

Von SPOX
Montag, 19.02.2018 | 19:44 Uhr
Ivan Strinic könnte bald beim AC Mailand landen.
Advertisement
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nachdem Nicola Murru ihn zuletzt auf seiner Position verdrängt hatte, befindet sich Linksverteidiger Ivan Strinic nun in Verhandlungen über einen Wechsel zum AC Mailand im Sommer. Dann endet sein Vertrag bei Sampdoria Genua und der 30-Jährige könnte den Verein ablösefrei verlassen.

Im französischen Sender RMC Sport verkündete Sampdorias Sportdirektor Daniele Prade: "Ich kann bestätigen, dass Milan um Erlaubnis gebeten hat, mit dem Spieler verhandeln zu dürfen." Bereits Anfang Februar kursierten Berichte, wonach sich Milan mit dem kroatischen Nationalspieler über einen Transfer geeinigt habe.

Strinic spielt erst seit Sommer in Genua und absolvierte seitdem 15 Spiele, sein bis zum 30. Juni 2018 datierter Vertrag besitzt die Option auf zwei weitere Jahre der Zusammenarbeit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung