Fussball

Lazios Teammanager: Lehnten 70 Millionen Euro für Sergej Milinkovic-Savic ab

SID
Sergej Milinkovic-Savic hat das Interesse diverser Top-Klubs geweckt.

Sergej Milinkovic-Savic wurde im Sommer unter anderem von Manchester United und Real Madrid umworben. Lazio Roms Teammanager Igli Tare gab nun bei Mediaset Premium Preis, wie viel für den Mittelfeldspieler geboten wurde: "Im Sommer haben wir ein Angebot über 70 Millionen Euro für Milinkovic-Savic erhalten und abgelehnt."

Er erklärt auch, warum der Serie-A-Klub den Serben nicht abgeben möchte: "Wir möchten Lazio von einem Klub, der für Spieler nur einen Zwischenschritt darstellt, zu einem Klub entwickeln, bei dem sie bleiben wollen."

Ein erster Schritt dahin sei, Spieler wie den 22-Jährigen nicht abzugeben.

Milinkovic-Savic bekennt sich zu Lazio

In der Liga liegen die Biancocelesti derzeit auf Rang drei, auch in der Europa League und der Coppa Italia sind sie noch vertreten. Daran hat Milinkovic-Savic einen gehörigen Anteil: In wettbewerbsübergreifend 31 Partien erzielte er elf Tore und bereitete sechs vor.

Tare möchte sich ab jetzt nicht mehr zu den Transferspekulationen äußern: "Von nun an bis zum Ende der Saison wird es keine weiteren Ablenkungen wegen Gerede über den Transfermarkt geben."

Im Winter hatte der Mittelfeldspieler ohnehin selbst zu den Gerüchten Stellung bezogen und dabei keine Wechselabsichten gezeigt: "Ich denke nicht darüber nach, Lazio zu verlassen, weil ich in Rom sehr glücklich bin."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung