Fussball

Wo kann ich das Serie A-Topspiel Juventus Turin gegen AS Rom im Livestream sehen?

Von SPOX
Mario Mandzukic und Juventus Turin wollen auch gegen AS Rom jubeln

Juventus Turin trifft am 18. Spieltag der italienischen Serie A auf den ewigen Rivalen aus der Haupstadt: AS Rom. Während der Rekordmeister einen Sieg braucht, um den Anschluss an Spitzenreiter SSC Neapel zu halten, sind die Giallorossi nach dem Pokal-Aus gegen den FC Turin auf Wiedergutmachung aus. SPOX liefert euch alles, was ihr wissen müsst, und verrät euch, wo ihr das Spiel im Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Juventus Turin befindet sich aktuell in der ungewohnten Verfolgerrolle. Allerdings trennt sie nur ein Punkt vom Spitzenreiter SSC Neapel, der ebenfalls am Samstag gegen Sampdoria Genua ran muss (15 Uhr im LIVETICKER). Da am Vesuv kein Patzer zu erwarten ist, ist Juve zuhause unter Zugzwang, um am Tabellenführer dran zu bleiben. Der deutsche Weltmeister Benedikt Höwedes wird am Samstag nicht auf dem Platz stehen können, er muss mit einem Muskelfaserriss pausieren.

Die AS Rom hat sich unter der Woche wenig ruhmreich aus der Coppa Italia verabschiedet. Stand man letztes Jahr noch im Halbfinale, ist dieses Jahr schon im Achtelfinale Schluss. Da kommt die Partie bei der Alten Dame wie gerufen, um bei den Tifosi mit einem Auswärtssieg wieder alles gut zu machen.

Wann findet Juventus Turin - AS Rom statt?

PartieJuventus Turin - AS Rom
DatumSamstag, 23. Dezember
Uhrzeit20.45 Uhr
StadionAllianz Stadium

Die wichtigsten Infos zu Juventus Turin: Paolo Dybala vor dem Abschied?

Der amtierende Meister ist die heimstärkste Mannschaft der Serie A. In neun Heimspielen hat Juve nur gegen Lazio Rom verloren und dabei lediglich vier Gegentore hinnehmen müssen.

Allgemein ist die Bilanz gegen die Top-Teams der Liga aber eine durchwachsene. Während gegen Milan und beim Spitzenreiter in Neapel Siege eingefahren wurden, musste man sich gegen Inter mit einem Unentschieden zufrieden geben - gegen Lazio verlor man eben.

Im Pokal gegen Genua hat das Superstar-Sturm-Duo bestehend aus Gonzalo Higuain und Paulo Dybala beide Tore zum Sieg erzielt. Um den jungen Argentinier Dybala gibt es aber immer wieder Gerüchte, er könne die Alte Dame bald verlassen. Zuletzt wurde er bei PSG gehandelt.

Kadertechnisch könnte es bei den Bianconeri kaum besser aussehen. Mit Benedikt Höwedes ist lediglich ein Spieler verletzt. Alle anderen Akteure stehen Massimiliano Allegri gegen die Roma zur Verfügung.

Alle Infos zum AS Rom: Edin Dzeko mit Torhemmungen

Das wichtigste zu Beginn: Mit einem Sieg können die Hauptstädter mit Juve gleichziehen. Und sie können mit breiter Brust in den Norden Italiens reisen. Seit zwei Monaten sind sie in der Liga ungeschlagen, auswärts haben sie noch kein einziges Spiel verloren. Nur die Niederlage in der Coppa ist ein Fleck auf der weißen Weste der Mannen von Eusebio Di Francesco.

Aufseiten der Roma steht dem Sturm-Duo von Juve ein Mann gegenüber: Edin Dzeko. Acht Tore in 16 Spielen sind seine Ausbeute. Momentan läuft es aber nicht rund bei dem Bosnier. In den letzten zehn Spielen hat er nur einen Treffer erzielt.

Verletzungen haben die Giallorossi genauso wie die Turiner nur wenige zu beklagen. Mit Rick Karsdorp und Gregoire Defrel fallen zwei Spieler aus.

Wo kann ich Juventus Turin - AS Rom im Livestream sehen?

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
keine ÜbertragungDAZN

Den Serie A-Kracher könnt ihr euch am Samstagabend live auf DAZN anschauen. Dort werdet ihr neben kurzen Vorberichten mit allem Nützlichen von den Kommentatoren und Experten der Serie A versorgt.

DAZN ist das Beste, was Sportfans passieren konnte. Bei dem Online-Streaming-Dienst bekommt ihr alles, was ihr wollt und wann ihr wollt. Neben europäischem Top-Fußball aus Italien, England, Spanien, Frankreich und vielen weiteren Ländern gehört auch der US-Sport zum Repertoire - NFL, NBA, NHL und die MLB sind im Angebot. Alles auch im Re-Live.

Ihr braucht noch mehr Gründe, um DAZN zu abonnieren? Das ganze Paket ist für euch im ersten Monat kostenfrei, danach kostet es euch schmale 9,99 Euro. Zur Anmeldung geht es hier. Die komplette Programmübersicht seht ihr auf diesem Weg.

Die wichtigsten Fakten zu Juventus - Rom in Kürze

  • Juventus Turin hat in 23 der letzten 24 Serie A-Spiele gegen AS Rom getroffen
  • Juventus hat seine letzten sechs Heimspiele gegen Rom gewonnen, vier Mal davon zu Null
  • Vor seinem Wechsel zu Juve spielte Miralem Pjanic 159 Serie A-Partien für die Roma und erzielte dabei 27 Tore
  • Die Roma hat bereits fünf Spiele mit 1:0 gewonnen - so viele wie kein anderes Serie A-Team
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung