Serie A: Wo kann ich Florenz gegen AS Rom im Livestream sehen?

Florenz - AS Rom im Livestream bei DAZN

Von SPOX
Sonntag, 05.11.2017 | 08:00 Uhr
Beim letzten Aufeinandertreffen zwischen Florenz und Rom erzielte Edin Dzeko zwei Treffer
Advertisement
Serie A
Crotone -
Genua
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus

Am 12. Spieltag der Serie A ist AS Rom zu Gast beim AC Florenz. Die Roma reist nach drei Liga-Siegen in Folge und dem fulminanten 3:0-Erfolg gegen Chelsea in der Champions League mit stolzgeschwellter Brust nach Norden. Wo wird das Spiel in Deutschland übertragen? Gibt es einen Liveticker für unterwegs? SPOX hat alle nötigen Infos.

Die Roma gilt als klarer Favorit in diesem Duell. Beim Triumph über den amtierenden englischen Meister am Dienstag stellte das Team von Eusebio Di Francesco seine Offensivstärke unter Beweis. Dabei glänzen die Hauptstädter in der aktuellen Spielzeit eher in der Defensive. Erst fünf Gegentore musste die Roma in der Serie A hinnehmen.

Bei den Hausherren vom AC Florenz hingegen schleichen sich immer wieder Leichtsinnsfehler ein. Die Fiorentina droht bereits den Anschluss an die europäischen Plätze zu verlieren: Bereits fünf Niederlagen musste die Mannschaft von Stefano Pioli hinnehmen. Dabei spielte Florenz von den großen Teams lediglich gegen Inter (0:3) und Juventus (0:1).

Florenz gegen Rom live auf DAZN

Pioli war zuletzt vor allem unzufrieden mit der Mentalität seiner Mannschaft. "Wir sind enttäuscht, weil wir uns selbst nicht gerecht wurden", sagte der 52-Jährige nach der 1:2-Pleite bei Abstiegskandidat Crotone.

Ob der Coach der Lilien sein Team ausgerechnet gegen die formstarke Roma zurück in die Erfolgsspur bringen kann, seht Ihr live auf DAZN.

Datum/UhrzeitTV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
So., 05.11.17 - 15 Uhrkeine ÜbertragungDAZN

DAZN - das "Netflix des Sports"

Der Streaming-Dienst im Bereich Sport zeigt neben allen Spielen der Serie A internationalen Top-Fußball aus Spanien, Frankreich und England. Außerdem bietet DAZN die Highlights der Bundesliga sowie der 2. Liga. DAZN zeigt zudem Spiele aus der NBA, NFL, NHL und MLB sowie ausgewählte Events aus dem Tennis, Darts oder Kampfsport. Das Ganze gibt's für 9,99 Euro im Monat und ist jederzeit kündbar. Als Schmankerl bietet DAZN Neueinsteigern einen Gratismonat an. Hier geht's zum Programm des "Netflix des Sports".

Die letzten fünf Duelle zwischen Florenz und Rom

DatumWettbewerbHeimErgebnisGast
07.02.17Serie AAS Rom4 - 0AC Florenz
18.09.16Serie AAC Florenz1 - 0AS Rom
04.03.16Serie AAS Rom4 - 1AC Florenz
25.10.15Serie AAC Florenz1 - 2AS Rom
19.03.15Europa LagueAS Rom0 - 3AC Florenz

So könnten Florenz und Rom spielen

Bei den Römern überzeugte in den vergangenen Wochen vor allem Stephan El Shaarawy. Nicht nur gegen Chelsea traf der Italiener doppelt, auch den 1:0-Sieg gegen den FC Bologna besorgte der 25-Jährige durch einen sehenswerten Treffer. Neben ihm dürfte auch Edin Dzeko im Angriff gesetzt sein. Gregoire Defrel könnte das Dreiergespann in der Offensive komplettieren, zuletzt kämpfte er jedoch mit Diego Perotti um einen Platz in der Startelf. Im Mittelfeld dürfte Di Francesco auf seine besten Drei setzen: De Rossi, Nainggolan und Strootman.

Pioli stellt seine Mannschaft im Gegensatz zum offensiven 4-3-3 gegen Crotone wohl wieder im 4-2-3-1-System auf. Für den verletzten Rechtsverteidiger Vincent Laurini rückt vermutlich Bruno Gaspar in die Startelf. Auch Cyril Thereau fällt aufgrund muskulärer Probleme wahrscheinlich aus. Valentin Eysseric hat beste Chancen auf einen Einsatz auf dem linken Flügel.

Die wichtigsten Opta-Fakten zum Spiel:

  • Florenz hat in jedem seiner letzten 20 Heimspiele mindestens ein Tor erzielt. Insgesamt schepperte es 41 Mal.
  • Die Roma hat ligaweit am häufigsten in dieser Saison zu Null gespielt (7 Mal).
  • Die Hauptstädter haben in der laufenden Spielzeit noch keinen Treffer durch einen Einwechselspieler erzielt, aber auch keines kassiert.
  • Lieblingsgegner! Radja Nainggolan hat in sieben Begegnungen mit Florenz bereits drei Treffer erzielt und bereitete einen weiteren vor.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung