Cassano löst Vertrag nach nur acht Tagen auf

Von SPOX
Dienstag, 18.07.2017 | 14:29 Uhr
Antonio Cassano (r.) verweilte nicht lange bei Hellas Verona
Advertisement
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Serie A
Benevento -
Neapel

Am 10. Juli hat Antonio Cassano einen Vertrag beim Serie-A-Aufsteiger Hellas Verona unterzeichnet. Acht Tage später ist die Liaison schon wieder beendet. Cassano bat den Verein um eine Vertragsauflösung.

Wie die Gazzetta dello Sport vermeldet, wird Cassano noch am Dienstag nicht nur die Vertragsauflösung mit Hellas Verona verkünden, sondern gleich das Ende seiner aktiven Fußballkarriere. Anlass sollen familiäre Gründe sein. Das Heimweh ruft Fantantonio zurück nach Bari.

Seine letzte Station wird auch seine kürzeste gewesen sein. Die Karriere des Antonio Cassano sah das Enfant Terrible bei Real Madrid, dem AS Rom sowie dem AC und Inter Mailand spielen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung