Nedved: Patrik Schick erinnert mich an Zlatan

Von SPOX
Donnerstag, 01.06.2017 | 20:19 Uhr
Nedved lobt Sampdorias Patrik Schick
Advertisement
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Patrik Schick ist eine der großen Entdeckungen der vergangenen Serie A-Saison. Der 21-jährige Tscheche hat für Sampdoria elf Tore erzielt und fünf weitere Treffer vorbereitet - und das alles in seiner ersten Spielzeit in Italien. Kein Wunder, dass die großen Klubs Europas auf den langen Angreifer aufmerksam geworden sind.

Auch Juventus zählt zu den Interessenten, wie Pavel Nedved, Legende der Alten Dame und inzwischen Vize-Vorsitzender, bestätigte.

"Patrik hatte eine wunderbare Saison: Er hat für sein Alter tolle Sachen gezeigt", lobte Nedved bei Denik. "Schick hat eine große Zukunft vor sich. Im Moment hat er noch nicht die Muskeln, aber man kann sich ihn schon jetzt vorstellen, wie er in zwei oder drei Jahren spielt", fügte er hinzu.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Spielen soll er dann nach Willen der Turiner bei Juventus, das als großer Favorit auf die Unterschrift Schicks gilt - wie zuletzt auch Sampdoria-Präsident Massimo Ferrero bestätigte. "Er erinnert mich an Zlatan Ibrahimovic, denn der war auch so, als er zu Juve kam. Der hatte auch keine Muskeln", erklärte Nedved. "Schick ist ein ähnlicher Stürmertyp: Tolle Ballbehandlung, groß und schnell", fügte der Tscheche hinzu.

Patrik Schick hat eine Ausstiegsklausel in seinem laufenden Vertrag bei Sampdoria: Für angeblich 25 Millionen Euro kann er den Klub verlassen. "Jeder, der diese Klausel zahlen möchte, kann ihn kaufen. Das ist ein ganz einfacher Transfer. Alles, was man tun muss, ist, ihn zu überzeugen, dass er zu deinem Klub will", verriet Nedved.

Patrik Schick im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung