Maldini verliert Debüt bei ATP-Challenger

SID
Dienstag, 27.06.2017 | 22:28 Uhr
Paolo Maldini musste sich mit seinem Doppelpartner in zwei Sätzen geschlagen geben
Advertisement
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Fußball-Legende Paolo Maldini hat am Dienstag beim Challenger-Turnier in Mailand sein Debüt auf der professionellen Tennis-Bühne verloren.

Die Milan-Ikone unterlag in der ersten Runde an der Seite seines Trainers Stefano Landonio (46) im Doppel nach 42 Minuten mit 1:6, 1:6 gegen den Polen Tomasz Bednarek und den Niederländer David Pel.

Maldini und Landonio, der es selbst nur zu Weltranglistenplatz 975 gebracht hat, erhielten nach einem Sieg bei einem Qualifikationsturnier eine Wildcard für die Milan Open. Der fünfmalige Champions-League-Sieger steht seit seinem Rücktritt als Profi-Fußballer 2009 regelmäßig auf dem Tennisplatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung