Balotelli will wohl unbedingt bei Nizza bleiben

SID
Donnerstag, 22.06.2017 | 16:26 Uhr
Mario Balotelli will in Nizza bleiben
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Das italienische Enfant terrible Mario Balotelli will offenbar um jeden Preis in der kommenden Saison beim französischen Erstligisten OGC Nizza bleiben. Das jedenfalls sagte Klub-Präsident Jean-Pierre Rivere am Donnerstag.

"Ich kann Ihnen drei Dinge sagen: Erstens ist er ein Spieler, der bei uns bleiben will; zweitens ist er bereit, uns finanziell entgegenzukommen; drittens dauern die Gespräche weiter an", so Rivere. Der 26-Jährige könnte seinen Vertrag um zwei Jahre verlängern und 450.000 Euro monatlich verdienen.

Balotelli war 2016 nach Nizza zu Trainer Lucien Favre gewechselt und trug mit seinen 15 Treffern entscheidend zu Tabellenplatz drei und der Champions-League-Qualifikation der Franzosen bei. Der Stürmer könnte in Nizza bleiben wollen, um seine internationale Karriere bei der WM-Endrunde 2018 in Russland wieder aufleben zu lassen.

Wegen seiner minder erfolgreichen Engagements beim FC Liverpool und einer Leihe zum AC Mailand war er vom damaligen Nationaltrainer Antonio Conte nicht in den italienischen Kader für die Europameisterschaft in Frankreich im vergangenen Jahr berufen worden. Sein bislang letztes Spiel für die Azzurri machte er bei der 0:1-Niederlage gegen Uruguay bei der WM 2014.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung