Spalletti zu Inter?

SID
Sonntag, 04.06.2017 | 10:04 Uhr
Luciano Spalletti: Zu welchem Verein wird es den Trainer ziehen
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der italienische Trainer Luciano Spalletti (zuletzt AS Rom) hat sich mit Inter Mailand auf einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein drittes Jahr geeinigt. Vier Millionen Euro pro Saison wird der 58-Jährige angeblich bei den Mailänder kassieren. Dies berichtet die Gazzetta dello Sport.

Der Vertrag soll am Montag in Mailand unterzeichnet werden. Medienberichten zufolge will Spalletti seinen bisherigen Schützling bei AS Rom, den deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger, zu den Lombarden locken.

Erlebe die Seria A live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Inter hatte Anfang Mai Trainer Stefano Pioli entlassen. Der 51-Jährige wurde für die restlichen Saisonspiele durch Nachwuchscoach Stefano Vecchi ersetzt. Inter schloss die Serie-A-Saison auf Platz sieben ab und verfehlte die Saisonziele klar

Luciano Spalletti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung