Fussball

AC Mailand: Streit mit Donnarumma-Berater

Von SPOX
Mittwoch, 14.06.2017 | 18:58 Uhr
Gianluigi Donnarumma möchte gerne beim AC Mailand bleiben, doch die Interessenten stehen Schlange

Im Vertragspoker zwischen dem AC Mailand und Torhüter-Talent Gianluigi Donnarumma ist es angeblich zu einer Eskalation gekommen. Das berichtet Sky Sport Italia.

Eigentlich endete am Mittwoch die Deadline des Mailänder Klubs für eine Entscheidung Donnarummas. Die Rossoneri haben dem 18-Jährigen demnach ein Angebot über vier Millionen Euro Jahresgehalt unterbreitet. Doch der Keeper, der derzeit bei der italienischen U21-Nationalmannschaft weilt, soll sich nicht bei den Verantwortlichen gemeldet haben.

Deshalb kontaktierte Sportdirektor Massimiliano Mirabelli offenbar den Spieler selbst und stellte ihn zur Rede, was seinem Berater Mino Raiola überhaupt nicht gefallen habe. Dieser habe Milan wohl ein Ende aller Gespräche angedroht.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Daraufhin versuchte Geschäftsführer Marco Fassone, die Situation zu beruhigen und meldete sich persönlich bei Raiola. In diesem Gespräch wurde ein Treffen für den Donnerstag ausgemacht, bei dem es wohl zu einer endgültigen Entscheidung im Poker um das Torwart-Juwel kommen wird.

Donnarumma steht bei vielen Top-Klubs auf dem Zettel und soll vor allem bei Paris Saint-Germain ein absoluter Wunschspieler sein.

Gianluigi Donnarumma im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung