Buffon: Donnarumma der richtige Nachfolger

Von Ben Barthmann
Montag, 12.06.2017 | 12:22 Uhr
Gianluigi Buffon (l.) und Gianluigi Donnarumma
Advertisement
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Gianluigi Buffon sieht Gianluigi Donnarumma als seinen legitimen Nachfolger. Der Torhüter von Juventus Turin will seinen Namensvetter vom AC Mailand verpflichtet sehen.

"Es ist richtig, dass Juventus versucht, einen Torhüter wie ihn unter Vertrag zu nehmen", gab Buffon nach dem Länderspiel Italiens an. Der 39-Jährige wird noch eine weitere Saison für die Bianconeri absolvieren und dann wohl nach der Europameisterschaft 2018 abtreten.

Dann könnte Juventus fortan auf Donnarumma setzen. Der 18-Jährige vom AC Mailand gilt als das weltweit größte Talent auf seiner Position.

"Für mich ist er die richtige Wahl", gab Buffon angesprochen auf die Gerüchte an. Gleiches gelte aber auch für Arsenals Wojciech Szczesny, der ebenfalls gehandelt wird.

Buffon erkläre: "An dem Tag, an dem ich nicht mehr hart arbeite, werde ich zu Hause bleiben. Torhüter wie Szczesny, Donnarumma oder Alex Meret [Udinese Calcio, Anm. d. Red.] sind dann Stammspieler. Sie sind echte Nummer-eins-Torhüter aufgrund ihrer Mentalität."

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Bei einem Karriereende von Buffon zum Ende der Saison 2018 könnte Juventus die Gunst der Stunde nutzen. Mit Ende der Spielzeit 2018 läuft auch der Vertrag von Donnarumma beim AC Mailand aus.

Berater Mino Raiola traf sich zuletzt aber mit den Mailändern, um über ein neues Arbeitspapier zu sprechen.

Gianluigi Donnarumma im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung