Juventus Turin jagt Atletico Madrids Yannick Carrasco und Lazio Roms Keita Balde

Juve an Keita und Carrasco interessiert

Von SPOX
Samstag, 20.05.2017 | 10:00 Uhr
Yannick Carrasco spielt bei Atletico Madrid eine starke Saison
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Juventus Turin sondiert weiter fleißig den Transfermarkt. Neben dem Interesse an Keita Balde von Lazio Rom sollen die Bianconeri auch hinter Yannick Carrasco von Atletico Madrid her sein.

Wie die Tuttosport berichtet, sucht Massimiliano Allegri nach einem zusätzlichen Angreifer für sein bevorzugtes 4-2-3-1-System. Dabei rückt Carrasco offenbar immer mehr in den Fokus.

Der Belgier spielt eine ausgezeichnete Saison für Atletico, ist zudem jung und entwicklungsfähig. Genau diese Punkte wollen sich die Spanier aber auch bezahlen lassen: Demnach sollen die Rojiblancos den 23-jährigen Belgier nur gegen Bezahlung der 110-Millionen-Ausstiegsklausel gehen lassen.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Etwas günstiger käme man wohl bei Keita Balde von Ligakonkurrent Lazio Rom davon. Für den Senegalesen wären rund 30 Millionen Euro fällig.

Alle Infos zu Juventus Turin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung