Juventus Turin: Gianluigi Buffon trauert Alvaro Morata nach

Buffon: Juve verlor ein "großartiges Talent"

SID
Samstag, 06.05.2017 | 11:33 Uhr
Alvaro Morata geht seit dieser Saison wieder für Real Madrid auf Torejagd
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Gianluigi Buffon spielte einst zwei Jahre zusammen mit Alvaro Morata bei Juventus Turin, ehe der Spanier wieder zu Real Madrid zurückkehrte. Mit Morata hätte die Alte Dame ein "großartiges Talent" verloren.

Der Mittelstürmer konnte sich in seiner Anfangszeit in der spanischen Hauptstadt nicht durchsetzen. So wechselte er 2014 zu Juve. Dort schlug der 24-Jährige auf Anhieb ein. In seiner ersten Saison erzielte er wettbewerbsübergreifend 15 Tore in 46 Spielen. 2016 lockten die Madrilenen Morata wieder zurück in seine alte Heimat.

Erlebe die Serie A Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Er war ein Typ, den ich sehr gern hatte", erinnert sich Buffon an die gemeinsame Zeit zurück. "Sein Wechsel zu Real war für mich eine Enttäuschung, weil Juve ein großes Talent verloren hatte", sagt der 39-Jährige gegenüber Real Madrid TV. Der Keeper der Turiner trauert seinem einstigen Mannschaftskameraden hinterher: "Er könnte einer der besten Männer bei Juventus sein."

In ihrer gemeinsamen Zeit in Italien holten Morata und der Weltmeister von 2006 zwei Mal das Double aus Pokal und Meisterschaft.

Alvaro Morata im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung