Montag, 06.03.2017

Italien: Carlo Tavecchio bleibt bis 2020 im Präsidentenamt

Umstrittener Tavecchio wiedergewählt

Skandalfunktionär Carlo Tavecchio bleibt Präsident des italienischen Fußballverbandes FIGC.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 73-Jährige, der in der Vergangenheit wegen rassistischer und homophober Aussagen viel Kritik geerntet hatte, wurde am Montag in einer Stichwahl gegen seinen Kontrahenten Andrea Abodi mit 54,03 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Tavecchio hatte beim Verband des viermaligen Weltmeisters nach der WM 2014 die Nachfolge des zurückgetretenen Giancarlo Abete angetreten. Seine zweite Amtsperiode läuft bis 2020.

Alles zum internationalen Fußball

Das könnte Sie auch interessieren
Paulo Dybala sorgt für eine kuriose Spielverlegung

Wegen Dybala: Argentinischer Zweitligist ändert Anstoßzeit

Sami Khedira könnte dem Juventus-Spiel im Champions League-Finale Stabilität geben

Juve: Khedira-Comeback am Samstag

Pepe und James Rodriguez bejubelten gemeinsam den Titel der Primera Division

Real-Doppelpack zu Inter Mailand?


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 37. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.