Serie A: Hooligans von Atalanta Bergamo wurden wegen Drogenhandel festgenommen

26 Atalanta-Hools festgenommen

SID
Dienstag, 07.03.2017 | 10:40 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Die italienische Polizei hat Hooligans wegen ihrer Verstrickungen in kriminelle Strukturen ins Visier genommen. 26 gewaltbereite Problemfans des lombardischen Erstligisten Atalanta Bergamo sind am Dienstag wegen Drogenhandels festgenommen worden.

Drogenhandel, Erpressung, Überfälle und Widerstand gegen die Staatsgewalt werden ihnen vorgeworfen. Unter Drogeneinfluss kam es zu Gewalttaten im Stadionbereich, die Atalanta-Ultras sind wegen ihrer Brutalität berüchtigt.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mehrere Durchsuchungen wurden in den Wohnungen von Hooligans in der Provinz Bergamo durchgeführt.

Alle News zu Atalanta Bergamo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung