Serie A: Hooligans von Atalanta Bergamo wurden wegen Drogenhandel festgenommen

26 Atalanta-Hools festgenommen

SID
Dienstag, 07.03.2017 | 10:40 Uhr
Fans von Atalanta Bergamo waren in Drogengeschäfte verstrickt
Advertisement
Serie A
Juventus -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Die italienische Polizei hat Hooligans wegen ihrer Verstrickungen in kriminelle Strukturen ins Visier genommen. 26 gewaltbereite Problemfans des lombardischen Erstligisten Atalanta Bergamo sind am Dienstag wegen Drogenhandels festgenommen worden.

Drogenhandel, Erpressung, Überfälle und Widerstand gegen die Staatsgewalt werden ihnen vorgeworfen. Unter Drogeneinfluss kam es zu Gewalttaten im Stadionbereich, die Atalanta-Ultras sind wegen ihrer Brutalität berüchtigt.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mehrere Durchsuchungen wurden in den Wohnungen von Hooligans in der Provinz Bergamo durchgeführt.

Alle News zu Atalanta Bergamo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung