Cassano: Real war der größte Fehler meines Lebens

Von SPOX
Samstag, 04.02.2017 | 18:57 Uhr
Cassano gesteht, zu früh nach Madrid gewechselt zu haben
Advertisement
Serie A
Lazio -
FC Turin
Serie A
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
Roma

Antonio Cassano glaubt, dass seine Karriere besser verlaufen wäre, wenn er auf seinen ehemaligen Teamkollegen Francesco Totti gehört hätte und den AS Rom nicht so früh in Richtung Madrid verlassen hätte.

"Ich hätte von Bari zu Juventus wechseln können", sagte Cassano dem Corriere dello Sport. "Aber ich habe Totti sehr verehrt. Als Roma also ein Angebot gemacht hat, sagte ich meinem Agenten, dass wir dorthin müssen."

Erlebe die Serie A Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Hätte ich nur auf zehn Prozent der Tipps gehört, die Totti mir gab, hätte ich eine ganz andere Karriere gehabt", fügte der Italiener an. " Wir haben meinen neuen Vertrag ausgehandelt und Francesco sagte zu mir: 'Denke immer daran, dass es besser ist weniger zu verdienen und glücklich zu sein, als woanders zu spielen und sich nicht 100-prozentig sicher zu sein'. Ich ging trotzdem nach Madrid und nach eineinhalb Jahren war ich wieder weg."

Cassano ist aktuell mit 34 Jahren vereinslos, nachdem sein letzter Klub Sampdoria Genua seinen Vertrag auflöste.

Cassano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung